Schröpfkopfmassage

Was ist die Schröpfkopfmassage?

Gerne informieren wir Sie persönlich in Duderstadt über die Vorteile des Schröpfens.

Bei der Schröpfkopfmassage handelt es sich um eine besondere Massagetechnik. Beim Schröpfen wird in sogenannten Schröpfgläsern oder Schröpfköpfen ein Unterdruck erzeugt, die direkt auf die zuvor eingeölte Haut gesetzt werden. Das Schröpfen bietet gegenüber anderen Massagearten einen großen Vorteil: Sie wirkt weitaus tiefer, als die übliche Massage mit der Haut und kann so auch tiefer liegende Gewebsschichten erreichen und hat eine stärkere durchblutungsfördernde Wirkung. Der Effekt der Schröpfkopfmassage ist damit natürlich deutlich größer.


Was kann die Schröpfkopfmassage bewirken?

Beim Schröpfen wird mit den Schröpfgläsern ein Unterdruck erzeugt.

Die Schröpfkopfmassage eignet sich u.a. zur Behandlung von Muskelverspannungen. Selbst Verspannungen, die sehr tief liegen und an die kaum heranzukommen ist. Haut und Gewebe werden durch die Schröpfkopfmassage besser durchblutet, sie erscheinen nach der Behandlung frischer, straffer und strahlender. Der Stoffwechsel wird angeregt und damit wird der Abtransport von Schlacken aus dem Gewebe gefördert. Außerdem wird das gesamte Gewebe so besser mit Sauerstoff versorgt. Mit der verbesserten Durchblutung und der Anregung des gesamten Stoffwechsels wird erreicht, dass die körpereigenen Abwehrkräfte verstärkt werden. Somit ist der Patient insgesamt gestärkt und kann auf ein besseres Immunsystem bauen. Gestörte Körperfunktionen werden zudem angeregt, sich selbst zu regulieren. Nach der Behandlung stellt sich ein angenehmes Wohlgefühl ein.


Bei welchen Beschwerden wird die Schröpfkopfmassage eingesetzt?


Die Schröpfkopfmassage findet Anwendung bei z.B.

  • Muskelverspannungen                   
  • Störungen der Durchblutung   
  • Erkrankungen der Muskulatur  
  • Erkrankungen der Wirbelsäule  
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Neuralgische Schmerzen
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • rheumatische o. arthritische Erkrankungen der Gelenke

 

  • Hexenschuss
  • Bluthochdruck
  • Ischias
  • Bandscheibenproblemen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Asthma
  • Depressionen